Dein Waldkonzept

Werde Waldbesitzer mit nachhaltiger Rendite

Mit unserem Projekt TreeCycle kannst Du in die Ertragskraft einzelner Bäume investieren und langfristig attraktive Renditen erwirtschaften. Du möchtest aber in größerem Stil investieren? Wir bieten Dir auch diese Möglichkeit. Werde Waldbesitzer und profitiere mit dem Waldkonzept von regelmäßigen Einkünften aus nachhaltiger Forstwirtschaft.

 

Über 10 Jahre Erfahrung in Eukalyptusanpflanzung

Gigantic growth between 5-7 m per year

In eine der etabliertesten und ältesten Anlageklasse

Das Geschäftsmodell

Durch unser Partnerunternehmen, die La Rivera in Paraguay forsten wir mit unserem schnellwachsenden Eukalyptus brachliegende Flächen auf und schützen gleichzeitig den noch bestehenden Urwald. Die Aufforstungen erstrecken sich mittlerweile auf eine Gesamtfläche von 1.319 Hektar. Das Holz wird in regelmäßigen Abständen geerntet und dann im Namen und Auftrag unserer Investoren verkauft – und zwar bevorzugt auf regionalen Märkten und ohne lange Transportwege. Du möchtest lieber an Dritte verkaufen? Als Waldbesitzer steht Dir auch das natürlich frei. In jedem Fall überweist der Käufer die Erlöse direkt auf ein von Dir angegebenes Konto.

Günstiger Einstieg, langfristige Renditen

Die Gelegenheit ist günstig: Waldbesitzer werden kannst Du bereits durch Kauf einer Mindestfläche von einem halben Hektar. Dein Vertrag läuft über eine Dauer von 30 Jahren. In dieser Zeit kannst Du durch den Verkauf von insgesamt fünf Ernten regelmäßig und dauerhaft attraktive Einkünfte erzielen. Besteuert werden diese als Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft.

Waldbesitzer werden: So geht es

Nachdem die zur Verfügung stehende Fläche für „Kauf und Bewirtschaftung“ an Dich verkauft ist, wird für Dich ein unwiderrufliches grundbuchgesichertes Nutzungsrecht mit den GPS-Daten gemäß Kaufurkunde in den Titel des Grundstücks eingetragen. Zu diesem Zweck bevollmächtigst Du uns bei Unterzeichnung des Kauf- und Bewirtschaftungsvertrages, in Deinem Namen und auf Deine Rechnung ein unwiderrufliches, grundbuchgesichertes Nutzungsrecht in einem notariellen Vertrag mit der La Rivera S. A. und zum grundbuchrechtlichen Vollzug einzutragen. Im Klartext: Du bist jetzt Besitzer der von Dir gekauften Waldfläche und stehst daher natürlich auch im Grundbuch.

So geht es nach 30 Jahren weiter

Nach Ablauf der Vertragszeit hast Du die Wahl: Du möchtest Dein unwiderrufliches Nutzungsrecht an eine andere Person veräußern? Auf Wunsch bestellen wir einen Gutachter, der dafür den Verkehrswert Deines Grundstücks bewertet. Du möchtest lieber weiterhin Waldbesitzer bleiben und Deine Fläche über die Dauer von 30 Jahren hinaus als Forst- oder Landwirtschaftsgrundstück nutzen? Kein Problem – wir machen Dir gern ein Verlängerungsangebot

UNSER GARANT
FÜR IHREN ERFOLG

Der schnellstwachsende Hartholzbaum der Welt

In Holz investieren bedeutet immer, langfristig zu investieren. Mit GTP legen Sie Ihr Geld im schnellstwachsenden Hartholzbaum der Welt an. Damit wachsen auch Ihre Erträge schnell in die Höhe.

Deine Vorteile als Waldbesitzer auf einen Blick

✓  Nachwachsende Erträge

✓ Regelmäßige attraktive Einkünfte aus Forstwirtschaft

✓ Ökologische und nachhaltige Bewirtschaftung: gefällte Bäume werden in gleicher Anzahl wiederaufgeforstet

✓ Langjährige Erfahrung und Spezialisten vor Ort

✓ Erhaltung des Lebensraumes einheimischer Pflanzen und Tierarten durch lange Bewirtschaftungszeiträume

✓ Verkauf des Rohholzes bevorzugt auf lokalen regionalen Märkten in Paraguay

Mit Deiner Entscheidung, Waldbesitzer zu werden, schaffst Du eine Win-Win-Win-Situation – gut für Dein Portfolio, gut für den Urwald und gut für die Menschen vor Ort. 

 

Bestehender Urwald wird bewahrt

Unsere Eukalyptusbäume pflanzen wir auf brach liegenden Flächen. Bestehender Urwald wird dafür nicht gerodet. Im Gegenteil: Durch unsere Bewirtschaftung reichern wir Brachflächen im laufe der Zeit wieder mit Nährstoffen an. So schaffen wir die Voraussetzung dafür, dass der Urwald sich diese Flächen langfristig zurückerobern kann.

Für Dich vor Ort im Einsatz: unsere Spezialisten

Die Bewirtschaftung Deiner Waldgrundstücks in Paraguay erfolgt über die örtliche La Rivera S.A. Das 2010 gegründete Unternehmen

  • Ist Marktführer im Bereich nachhaltiger Aufforstung in Paraguay
  • Mit über 1.300 Hektar aufgeforsteten Waldbeständen
  • Hat exzellenten Zugang zu bewirtschaft‐ bzw. aufforstbaren Flächen

 

Derzeit beschäftigt La Rivera gut 60 Mitarbeiter in Vollzeit. Bei ihnen handelt es sich um ausgewiesene Spezialisten mit langjähriger Expertise in der Bewirtschaftung von land- und forstwirtschaftlich genutzten Flächen. Unsere Mitarbeiter vor Ort kümmern sich für Dich um alles von der Anpflanzung über Ernte bis hin zum Verkauf. Du unterstützt mit Deinem Investment in Aufforstung und nachhaltige Forstwirtschaft nicht nur eine Maßnahme, die einen wertvollen Beitrag im Kampf gegen den Klimawandel leistet, sondern auch für die Wirtschaft vor Ort.

Wie wir den Urwald schützen

Unsere Art der Aufforstung verfolgt zwei Ziele. Zum einen wollen wir natürlich eine ordentliche Rendite für unsere Investoren erwirtschaften. Zum anderen – und das ist das höhere Ziel – wollen wir den paraguayischen Urwald vor weiterer Zerstörung schützen, ihn renaturieren und ihm im Laufe der Zeit wieder eine Ausbreitung ermöglichen. Und so setzen wir es um:

1. Monokultur als Retter der Urwälder in Paraguay
Durch unsere industrielle Aufforstung (Monokultur) wird die weitere Abholzung des Regenwaldes verhindert. Bisher nicht mehr genutzter Boden kann so durch unsere Wiederaufforstung dringend benötigtes Holz zur Verfügung stellen. Der Holzbedarf würde sonst aus dem noch existierenden Urwaldbestand entnommen.
2.Dem Urwald wieder den Boden bereiten
Erst durch unseren Eukalyptusanbau wird der Boden wieder mit Nährstoffen angereichert. Nur dies ermöglicht dem Urwald sich langfristig wieder ausbreiten zu können. Unser langfristiges Ziel ist es, dem Urwald so mit der Zeit wieder Raum zur Ausbreitung zu geben.
3. Aktiver Schutz und Pflege des erworbenen Urwaldrestbestandes
Noch bestehende Urwaldbestände, die wir mit den Flächen erwerben werden nicht gerodet sondern geschützt. Zur Zeit betreuen wir neben unseren Eukalyptusflächen mehr als 200 ha Urwaldbestand, den wir aktiv schützen.
4. Wiederansiedlung der geplünderten Tropenhölzer (Nativas)
Die für das Ökosystem so wichtigen, aber größtenteils geplünderten Edelhölzer werden dem Urwaldbestand wieder zugefügt. Unter anderem werden folgende Edelholzarten wieder aufgeforstet: Cedro, Westindische Zedrele, Lapacho, Yvyra Pyta, Paraguayisches Rosenholz, Guatambú und Peterevy.
Voriger
Nächster

Alle Infos zu unseren Angeboten

Möchtest Du mehr erfahren und dir einen Überblick über unsere Angebote mit nachwachsenden Rohstoffen verschaffen? Wir schicken Dir gerne weitere Infos per Email.

Hast du Fragen zu unseren Anlagemöglichkeiten?

Schreibe uns eine Email an:
[email protected]

Warum Paraguay?

Paraguay ist das Ergebnis einer langen Suche. Bei der Suche nach einem geeigneten Standort spielten viele Faktoren und Kriterien eine wichtige Rolle. Paraguay bietet einzigartige Vorteile für Investoren und Auswanderer. Es bietet optimale Bedingungen für die Aufforstung. Auch die wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und rechtlichen Vorraussetzungen sind optimal. Um Dir das Land, seine Vorteile und Möglichkeiten näher zu bringen, haben wir für Dich einen kurzen Film erstellt.

Das Herz Lateinamerikas:
Sieben überzeugende Gründe für Paraguay

1. Günstiges Klima
Das Land bietet für das Wachstum des Eukalyptus das perfekte Klima. Das Gesamtklima ist tropisch bis subtropisch. Paraguay hat nur nasse und trockene Perioden statt Jahreszeiten. Paraguay ist das zweitwasserreichstes Land der Erde. Fruchtbare Böden ermöglichen bis zu drei Ernten pro Jahr.
2. Entwaldete Flächen
Paraguay ist geprägt von Entwaldung: über 85% des Landes wurden in den letzten Jahrzehnten abgeholzt. Die zurückgebliebenen Flächen sind zu großen Teilen übersäuert und werden nicht mehr genutzt. Paraguay verfügt daher über große zusammenhängende Flächen Brachland, die sich ideal für eine Wiederaufforstung eignen.
3. Investitionssicherheit
Investoren empfängt man offen und herzlich. Im Jahr 1993 wurde z.B. ein Investitionsschutzabkommen zwischen Deutschland und Paraguay geschlossen, das Sicherheit für deutsche Kapitalanlagen in Paraguay und umgekehrt garantiert.
4. Ausländer können Eigentum erwerben
Eine unbefristete lebenslange Aufenthaltsgenehmigung kann leicht rechtssicher erlangt werden. Investoren aus dem In- und Ausland sind gleichgestellt und werden gleichermaßen gefördert. Investoren profitieren von günstigen Steuern i.H.v. pauschal 10%.
5. Hoher Holzbedarf
Die Nachfrage nach Holz als Brenn- und Baustoff ist in Paraguay besonders hoch.
6. Aufstrebende Wirtschaft
Die Wirtschaft wächst stetig und der Ausbau der Infrastruktur wird kontinuierlich gefördert. Paraguay hat eine der niedrigsten Inflationsraten Lateinamerikas und ist eines der am geringsten verschuldeten Länder Lateinamerikas und hat eine sehr junge Bevölkerung. 70% sind unter 35 Jahre alt. Unternehmer wählen aus einem großen Angebot von Arbeitskräften.
7. Viel Fläche für alle
Paraguay ist mit 7,5 Mio. Menschen eines der am dünnsten besiedelten Länder Lateinamerikas.
Voriger
Nächster

INVESTORENREISEN

Erlebe mit uns das Herz Lateinamerikas

Bereise mit uns das wunderschöne Paraguay. Lerne unsere Aufforstungsgebiete, das Land und seine Kultur kennen.
Nächste Termine: 10.11 – 19.11.2021